· 

Vitamin C Bombe: Fruchtmus Chyavanprash

 

 

Da geht man zu dem Drogisten seiner Wahl, mit dem mal immer mal wieder gerne 'fachsimpelt' und der erzählt dann, dass er beinahe kein Vitamin C mehr bestellen kann. Ach...?? Erst stand ich da ein wenig verwundert. So viele Menschen wollen also nun Vitamin C. Natürlich!! Nun will ein jeder sein Bestes tun, um das eigene Immunsystem fit und auf Trab zu halten. Und das gute, alte Vit. C darf da natürlich nicht fehlen.

 

Ich zweifelte erst, ob ich nun einen Post mache zu diesem Thema. Mein Blog soll vor Allem informativ sein und nicht reinen Werbezwecken dienen. Aber es ist viel zu wichtig und aktueller denn je, um den Menschen da draußen nicht wissen zu lassen, dass es ein wunderbares ayurvedisches Mittel gibt, um Vitamin C in Hülle und Fülle zu tanken und nebenher noch so einiges Anderes für seine Gesundheit zu tun.

 

 

Also dann, Tadaaaa: CHAVANPRASH!

 

 

Wie bitte? Ja, ich hatte auch so meine Probleme mit der Aussprache und es klinkt schon recht abenteuerlich, aber es ist 'ne echte Wuchtbrumme'! Aber was ist es denn nun ganz genau?

 

Chyavanprash ist eigentlich (wie so Vieles im Ayurveda) ein Hausmittelchen. Beinahe jede traditionelle Familie hatte ihr eigenes Rezept. Chyawanprash oder Cyavanaprasa avaleha  ist auch bekannt als Amla-Mus und sieht ein bisschen aus wie unsere Pflaumenmarmelade.

 


Die wichtigste Zutat ist die Amla-Frucht (emblica officinalis), die ein wenig vergleichbar ist mit unserer Stachelbeere. Amla ist nicht nur ein Vitamin C-Wunder, sondern es stecken noch so viele andere Vitamine und Vitalstoffe in dieser kleinen grünen Frucht, dass ihr auch noch immunstärkende, stoffwechselanregende und sogar Lebensenergie-steigernde Wirkungen zugeschrieben werden.

 

Desweiteren gibt es in diesem Muntermacher noch weitere über 80 verschiedene Wurzeln, Kräuter und Gewürze, die unsere Gesundheit fördern wie z.B.: indischer Ginseng, Süßholz, Zimt, Kurkuma, Ghee, langer Pfeffer, Honig und noch vieles mehr.

 

Folgendes steht geschrieben in meinem Compendium:

Chyavanprash awaleha wirkt im Verdauungs-, Nerven-, Atmungs- und Kreislaufsystem sowie in den Fortpflanzungsorganen. Erhöht die Anzahl der Erythrozyten. Stimuliert den ganzen Körper, insbesondere aber die Lunge und das Gehirn. Stimuliert die Antikörper. Lindert Entzündungen. Erhöht die Sekretion der Verdauungssäfte und der Galle. Erhöht stark die Ausscheidung von Giftstoffen. Erhöht die Samenproduktion. Gutes Ergebnis bei Kapha-, Pitta- und Vata-Doshas.

 

Ein allgemeines Tonikum mit viel Vitamin C. Stärkt das Herz und das Immunsystem. Bei einigen Patienten wirkt es als leichtes Abführmittel. Dosierung: 1 Teelöffel 2-mal täglich im Mund schmelzen lassen.

 

Und genauso machen es Mutti und Yeshe: jeden Morgen und jeden Abend ein leckeres Löffelchen.... Na??? Kannst Du es jetzt schon aussprechen? Chy-a-van-prash. Toll!

 

(Falls Du Interesse hast und es gerne haben möchtest, dann wende Dich gerne an mich).

 

 

 

Heute schicke ich Dir einen Frühlingsgruß,

der Dich daran erinnern soll,

dass Du stets viel Kraft in der Natur tanken kannst.

 

Sorge gut für DICH!

 

Namaste, Deine Heike-Anna

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Alle meine Beratungen zu den Themen Ernährung, Gesundheitserhaltung, Naturheilkunde und Ayurveda

werden jetzt während der CORONA-KRISE digital und kostenlos angeboten.

Das bedeutet, dass jeder, der Fragen zu den oben genannten Themen hat, mich kostenlos und unverbindlich kontaktieren kann. Schicke mir Deine Frage oder Dein Problem über What's app oder Email. Ich werde Dir so schnell wie möglich antworten und Dich beraten.

Wenn Du möchtest, bist Du natürlich eingeladen, etwas dafür zu spenden, aber das ist absolut keine Verpflichtung.

Viel Liebes für dich, Heike-Anna

info@heike-anna.com +31 6 33133809